Wir über uns

Wildtier-Notfall? (02224) 97690820

Auf dem Retscheider Hof in Bad Honnef Aegidienberg entwickeln wir seit 2009 ein privates Flora- und Fauna-Habitat, in unmittelbarer Nähe des Naturpark Siebengebirge. Neben unseren Projekten in der Landschaftspflege bemühen wir uns rein ehrenamtlich auch um verwaiste oder sonst in Not geratene Wildtiere.

Zur langfristigen Sicherung dieser Arbeit haben wir im Jahr 2014 den Verein „Retscheider Hof e.V.“ gegründet, der jedermann die Möglichkeit bietet, z.B. durch eine Fördermitgliedschaft an der Sorge für Wildtiere teilzuhaben. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Naturinteressierten Einblicke in die heimatliche Ökologie und Artenvielfalt zu ermöglichen. Wir wollen Ihnen Anreize zum Naturschutz im Kleinen, also vor der eigenen Haustür und im eigenen Garten, geben und das Verständnis für die Belange unserer wilden tierischen Nachbarn fördern.

Im Rahmen der Wildtierarbeit beteiligen wir uns darüber hinaus auch an überregionalen Forschungsprojekten und setzen auf den intensiven Austausch mit unterschiedlichsten Partnern: Naturschützern, Jägern, Landwirten, Imkern und anderen Wildtierstationen und –vereinen.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Aufzucht und Versorgung von verwaisten oder in Not geratenen Wildtieren auf dem Retscheider Hof. Dabei sind wir bemüht, sämtlichen von uns betreuten Wildtieren wieder ein Leben in der freien Natur zu ermöglichen. Auf dem Retscheider Hof werden keine Wildtiere dauerhaft in Gehegen gehalten, eine Domestizierung von Wildtieren lehnen wir ab. Deshalb leisten wir auch in Einzelfällen Privaten und Behörden Hilfestellung dabei, in Einzelhaltung aufgezogene Wildtiere wieder mit Artgenossen zu sozialisieren und auf die Auswilderung vorzubereiten.

Bitte: Kontaktieren Sie uns, BEVOR Sie ein scheinbar hilfloses Tier der Natur entnehmen, um es zu uns zu bringen. In vielen Fällen sind Tiere – insbesondere Jungtiere – entgegen des ersten Anscheins nicht hilfsbedürftig und eine Aufnahme oder sogar eine Handaufzucht deshalb nicht nötig. Wir beraten Sie gerne vorab am Telefon, wenn Sie ein verletztes oder verwaistes Tier gefunden haben.

Helfen Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft !
Mit einer Fördermitgliedschaft helfen Sie uns, verwaisten oder verunglückten Wildtieren eine zweite Chance für ein Leben in freier Wildbahn zu ermöglichen. Außer dem jährlichen Mindestbeitrag in Höhe von 20,00 Euro entstehen Ihnen durch die Fördermitgliedschaft keine finanziellen Verpflichtungen. Fördermitglieder werden regelmäßig durch eine interne Publikation über die Arbeit des Vereins informiert.

Fördermitgliedsantrag A4

Aber auch ohne Mitgliedschaft können Sie uns durch Spenden unterstützen, die Sie bei der Steuer mindernd gelten machen können:

Spendenkonto:
Stadtsparkasse Bad Honnef
IBAN: DE45 3805 1290 0020 0132 98
BIC: WELADED1HON